Lasertherapie

Wirkungsweise:

Die Low-Level-Lasertherapie hat eine regulatorische Wirkung. Durch die Behandlung wird der Sotffwechsel der Zellen beinflusst. In den Zellen werden verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr der Erkrankung und in Folge der Heilung dienen. Die Low-Level-Lasertherapie ist bei ordnungsgemässer Anwendung frei von Nebenwirkungen.

 

Einsatzbereiche:
  • Schmerzhafte Erkrankungen im Stütz und Bewegungsapparat.
  • Zerrungen, Prellungen und Verstauchungen
  • Tennis und Golfellenbogen
  • Neuraligie und Phantomschmerzen
  • Migräne
  • Wundheilungsstörungen und Narbenbehandlung